Aktion Prämie

10 Free Orders geschenkt bei Depotkonto Eröffnung

benk Logobenk verschenkt weiterhin 10 Free Orders an alle Neukunden, die ein Depotkonto eröffnen. Das Besondere am Depotangebot von benk sind die verschiedenen Abrechnungsmodelle für Ordergebühren. Denn es stehen neben einem Preis pro Trade auch monatliche Pakete und Prepaid-Orderpakte zur Verfügung, mit denen Vieltrader einiges an Gebühren sparen können.

Update vom 15.02.2016: Aktuell werden die Free Orders nicht mehr auf der Website des Anbieters kommuniziert. Wir gehen daher davon aus, dass die Neukundenaktion nun beendet wurde.

Quick Facts zur Sonderaktion

  • Aktion: 10 Free Orders geschenkt
  • Ende: aktuell keine Angabe zum Laufzeitende
  • Bankentyp: Direktbank
  • Voraussetzungen:
    1) Nutzung der Free Orders innerhalb von 6 Monaten ab Einstellung (Gültigkeitszeitraum) an inländischen Handelsplätzen (benk erstattet die reguläre Ordergebühr von 6,49 €, Fremdkosten/Fremdkostenpauschalen fallen weiterhin an)
    2) Nur für Neukunden (= in den letzten 6 Monaten kein Konto oder Depot bei benk)
    3) Angebot ist nicht mit anderen Angeboten/Werbeaktionen von benk kombinierbar

Vorteile und Produktmerkmale

Des Depotkontos der benk unabhängig von dieser Sonderaktion:

  • Mit Prepaid-Orders schon zwischen 3,50 € und 4,50 € pro Order handeln (zzgl. ggf. anfallender Fremdkosten oder Fremdkostenpauschalen)
  • Handel mit inländischen sowie ausländischen Aktien, Zertifikaten, Optionsscheinen, Fonds und CFDs
  • Herkömmlicher und außerbörslicher Handel möglich
  • Besonderheit bei benk: garantierte Paketpreise im Abonnement (Transaktionsentgelt < 0,12 € pro Wertpapiergeschäft möglich)

Empfehlen Sie diese Seite weiter:

Rubrik: Depot-Aktionen | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , .

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>